Neuigkeiten2019-08-21T09:46:24+02:00
1008, 2019

Forschungsprojekt – Badezimmer für alle

Das Forschungsprojekt “BaFA – Badezimmer für alle” wird vom Ressort Möbel und Innenausbau am Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH durchgeführt. Das WohnXperium wird in die wissenschaftliche Forschungsarbeit einbezogen, indem die Grundrissanalysen und Probandenversuche in der Testumgebung durchgeführt werden. Die Ergebnisse der Forschung fließen in die Seminar- und die Workshopangebote ein.

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Ausstattungssystems, das die komfortable, sichere und unterstützende Benutzung insbesondere von kleinen Badezimmern durch Benutzergruppen mit unterschiedlichsten Anforderungen berücksichtigt. Durch die breite Nutzbarkeit und die unterstützenden Funktionen und Eigenschaften der im Projekt zu entwickelnden, innovativen Badausstattungsprodukte werden wirtschaftliche und gesellschaftliche Effekte für die Pflege- und Wohnungswirtschaft sowie die Hersteller von Badausstattungen erzielt.

708, 2019

GdW-Präsident Gedaschko & Innenminister Prof. Wöller zu Besuch

Am 5. August 2019 stand Chemnitz im Fokus der Politik. Zusammen mit dem Sächsischen Staatsminister des Innern, Prof. Dr. Roland Wöller, besuchten der GdW-Präsident Axel Gedaschko, die Vorstände der Chemnitzer Wohnungsgenossenschaften sowie Vertreter des VSWG und vdw Sachsen das WohnXperium. Während eines Pressegespräches standen der Innenminister, der GdW-Präsident sowie die beiden Vorstände der wohnungswirtschaftlichen Verbände Rede und Antwort. Danach ging es dann in einer Führung über die 400 qm große Test- und Demonstrationsfläche mit Sinnestunnel, VR-Brille und zahlreichen individuellen Gesprächen.

406, 2019

Räume prägen – Tag der Architektur

“Räume prägen” lautete das Motto für den Tag der Architektur 2019.

Am 29. und 30. Juni zum bundesweiten Tag der Architektur bot sich interessierten Besuchern die Möglichkeit, das WohnXperium kennenzulernen.

In den einstündigen Führungen konnten die Besucher den Sinnestunnel erleben, die VR-Umgebung testen und die Testflächen besichtigen.